Ursula Birsl

„Ein Göttingen für ALLE heißt für mich: Gleiche Teilhabechancen am sozialen und politischen Leben der Stadt – unabhängig von Herkunft und Geschlecht.“

Ursula Birsl
  • Geboren 1962 in Hildesheim
  • Kandidatin für:
    Stadtrat (Wahlbereich 2, Listenplatz 11)
  • Mitglied der SPD seit 1983
  • Politische Schwerpunkte: Soziale Gleichheit, Gleichstellung von Frauen, mehr politische Teilhabe 
  • Beruf: Professorin
    für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Demokratieforschung an der
    Philipps-Universität Marburg
  • In Göttingen seit: 1983, wohnhaft in Geismar
  • Hobbys: Motorradfahren, Fahrradfahren und Krimis lesen
  • Ehrenamtliche Tätigkeiten: Ver.di, Vertrauensdozentin der Hans-Böckler-Stiftung und der Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Mein Lieblingsort in Göttingen: Meine
    Lieblingsplätze in Göttingen sind Cafés in der Weender Straße und der Kiessee, da ich hier spontan Bekannte treffen und gleichzeitig Muße haben kann. Ich lebe in Geismar und finde hier idyllische Orte im alten Ortskern sowie eine gute Infrastruktur. Ich kann zur Entspannung mit dem Fahrrad direkt in die Feldmark bis zum Wendebachstausee oder bis nach Rosdorf fahren. Ich wohne im Kiesseekarree in einer netten und vielfältigen Nachbarschaft. Wir haben viel Austausch
    miteinander. Das Leben in Geismar und dem Kiesseekarree haben mir durch die Lockdowns in der Corona-Pandemie geholfen.